Die Katastrophe

Der Hurrikan Harvey entstand relativ plötzlich. Es gab keine lange Vorwarnzeit, was umso verhängnisvoller war, weil der Sturm lange bleiben würde. Texas ist es gewohnt, mitunter von schweren Stürmen getroffen zu werden, doch zumeist ist es der Wind, der dabei die größte Gefahr darstellt. Diesmal war es dagegen das Wasser. Der Hurrikan kam bei Rockport…

Vergängliche Kunst

An diesem Wochenende steht zum inzwischen 31. Mal der Sandburgen-Wettbewerb am Strand von Galveston auf dem Programm. Wobei das, was die Sandkünstler da mit aufwändigem Werkzeug und geschickten Händen in den Sand bauen, mit Burgen sehr wenig gemeinsam hat. Ab 6:30 Uhr treffen die Teilnehmer ihre Vorbereitungen, ab 9 Uhr können Zuschauer dabei sein. Und…

Der frische Wind von Sweetwater

In diesen Tagen, in denen in Amerika viel davon die Rede ist, Maßnahmen zum Klimaschutz wieder zurückzunehmen, kann es schon mal in Vergessenheit geraten, dass sich in dieser Hinsicht in den letzten Jahren in den USA viel getan hat. Das Land, das vor nicht einmal einem Jahr dafür gelobt wurde, dass es den Abschluss der…

Große Politik im Mietwagen

Sie sind angekommen. Das ist die eigentliche Nachricht dieser Geschichte, die irgendwie mit Stella zusammenhängt, mit den Russen, mit Donuts und Zwiebeln und mit Trumps Mauer. Aber der Reihe nach. Beto O’Rourke ist Mitglied des Repräsentantenhauses für die Demokraten, er vertritt einen Wahlbezirk rund um El Paso. Will Hurd ist Mitglied des Repräsentantenhauses für die…

Glanzlicht an der Bucht

„Sparkling City by the Bay“, das ist eine der Bezeichnungen, mit denen Corpus Christi für sich wirbt. Die Stadt mit dem ungewöhnlichen Namen am Golf von Mexiko bekommt relativ wenig Beachtung vom internationalen Tourismus; wohl hauptsächlich, weil sie ein wenig außerhalb des Korridors zwischen San Antonio, Austin, Dallas und Houston liegt. Vielleicht, so könnte man…

Marfa: Texas weit draußen

Einfach mal zum Big Bend Nationalpark fahren, das geht nicht. Der Weg stellt den Reisenden auf eine Probe. Texas ist hier draußen ungezähmt und vor allem unbegrenzt. Die Straße läuft ziemlich schnurgerade. Das Auge des Fahrers fixiert Punkte in der Entfernung, einen Felsen etwa oder einen Ölbohrturm und wenn dieser erreicht ist, dann liegt dahinter…

Der beste Blick auf Houstons Skyline

Die Skylines amerikanischer Großstädte sind beliebte Fotomotive aber es ist oft gar nicht so einfach, einen Ort zu finden, von dem aus man richtig eindrucksvolle Bilder von den Wolkenkratzern schießen kann – scheinbar, weil die Autoren von Reiseführern dieses Interesse vieler Reisender gar nicht kennen. Deswegen hier ein paar Tipps für Houston. Im Vergleich mit…

Independence Day, Texas style

Der 4. Juli ist in Texas ebenso Feiertag wie überall anders im Land auch, mit Paraden, Feuerwerk und Barbeque. Die Texaner aber leisten sich dank ihrer wechselvollen Geschichte noch einen zweiten Unabhängigkeitstag, am 2. März. Es waren 59 Siedler im damals zu Mexiko gehörenden Texas, die am 2. März 1836 die „Declaration of Independence of…

Austin: Schnell groß geworden

Die Skyline wirkt einigermaßen beeindruckend und das, obwohl das Baurecht in der Stadt untersagt, Gebäude zu errichten, die so hoch sind, dass sie den Blick auf das Capitol verstellen. Bei näherem Hinsehen erkennt man dann schon die erste Merkwürdigkeit an Austin, der texanischen Hauptstadt: Die höchsten Wolkenkratzer sind keine Bürotürme, sondern Wohngebäude. Das Ungewöhnliche, das…

Alphorn in Palo Pinto

In Texas, zumindest wenn man ein bisschen eintaucht ins texanische Leben, gibt es eigentlich nicht viel, was furchtbar ungewöhnlich wäre. Einer, der in einem Classic Car unterwegs ist, ist jedenfalls nicht ungewöhnlich. Ranches mit stattlichen Pferden, auf denen sich Großstadt-Cowboys ihre Sporen zu verdienen trachten, sind es erst recht nicht. Und Ausländer, die ihr Glück…

Tundra bei San Antonio

Ein Immobilienentwickler hatte große Pläne für eine freie Fläche bei San Antonio. Pläne aber brauchen manchmal auch Genehmigungen.