Vergängliche Kunst

An diesem Wochenende steht zum inzwischen 31. Mal der Sandburgen-Wettbewerb am Strand von Galveston auf dem Programm. Wobei das, was die Sandkünstler da mit aufwändigem Werkzeug und geschickten Händen in den Sand bauen, mit Burgen sehr wenig gemeinsam hat.

Ab 6:30 Uhr treffen die Teilnehmer ihre Vorbereitungen, ab 9 Uhr können Zuschauer dabei sein. Und das lohnt sich wirklich, denn wenn man nur die fertigen Werke betrachtet – so wie hier in der Galerie des Wettbewerbs von 2016 – , dann kann man es manchmal kaum glauben, dass diese Installationen und Präsentationen wirklich nur aus Sand bestehen.

Die Künstler bauen von 10 bis 15 Uhr und Besucher können mit über die Preisvergabe abstimmen. Die Siegerehrung findet ab 16:30 Uhr statt. Ort der Veranstaltung ist East Beach in Galveston.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s